DAIKIN Altherma Luvitype - Technische Details

Wärmepumpe (Außengerät)

Außengerät

Daikin-PAM-Inverter-Split-Wärmepumpen-Außengerät als Inverter-gesteuerte Kompressor-/Kondensatoreinheit untergebracht in einem wetterfesten, verzinkten Stahlblechgehäuse, grundiert und kunstharz- und pulverbeschichtet.


Wärmetauscher

Extrem großflächiger Hochleistungs- Verflüssiger/Verdampfer R 410A-optimiert zur sicheren Wärmeabgabe/ Wärmeaufnahme auch bei hohen / niedrigen Außentemperaturen. Die Umschaltung Kühlen / Heizen erfolgt über ein Vierwegeumschaltventil. Für eine lange Lebensdauer ist der Wärmetauscher durch PE-beschichtete Oberflächen wirkungsvoll gegen Umwelteinflüsse (sauerer Regen etc.) geschützt. Flüssigkeitsseitig mit Kältemittelfiltertrockner und einem elektronisch geregelten Einspritzventil.

Ventilator

Aero-Spiral-Fan. Geräuscharm, 1 bzw. 2 langsamlaufende Sichelflügel-Ventilatoren mit teillastoptimierter Ventilatorkennlinie für große Luftmengen bei niedrigem Geräuschpegel. Durch den Aero-Fitting-Grille, ein Dralloptimiertes Luftauslass Schutzgitter für vertikalen Luftauslas, werden die Ventilatoren vor äußeren Einwirkungen geschützt. Ventilatormotoren als DC-Motor (digital kommutierter bürstenloser Gleichstrommotor). Optimaler Druckverlauf im Wärmetauscher durch stetige Ventilatordrehzahlregelung, geführt von einer Microprozessor-Systemsteuerung.

Verdichter

Drehzahlgeregelter G-Type Scrollverdichter, mit nur einem beweglichen Bauteil (Spirale). Erhöhte Effizienz durch Minimierung der Reibungs- und Wandungsverluste. Optimiert für Kältemittel R 410A in druckgasgekühlter Vollhermetikausführung mit integriertem Antriebsmotor im schallgedämmten Gehäuse. Saugseitig durch einen großzügig bemessenen Flüssigkeitsabscheider vor Flüssigkeitsschlägen geschützt. Zur Vermeidung von hohen Heisgastemperaturen bei niedrigen Verdampfungstemperaturen ist eine Kältemittelnacheinspritzung vorhanden. Der Kältemittelverdichter ist mit einem Überstromrelais einem Thermoschutz ausgerüstet. Inverter-Verdichter mit DC-Motor (digital kommutierter bürstenloser Gleichstrommotor).

Kältekreislauf

Optimiert für das Hochleistungs-Kältemittel R 410A. Kältekreislauf mit folgenden Komponenten: Kältemittelsammler, Filter, Ölabscheider, Vierwegeventil, Elektronisches Einspritzventil (EEV), Regel- u. Sicherheitseinrichtungen: Regelungssensoren für Niederdruck, Hochdruck, Sauggastemperatur, Heißgastemperatur, Öltemperatur, Wärmetauschertemperatur, Außentemperatur. Sicherheits-Pressostaten für Niederdruck und Hochdruck. Thermischer Motorschutz in der Motorwicklung.Das Gerät ist ausgestattet mit Absperrventilen für Saug– u. Flüssigkeitsleitung, Serviceanschlüssen mit Schraderventilen. Der Kältekreislauf ist getrocknet, evakuiert und mit der notwendigen Kältemittelgrundbefüllung (für Entfernungen zum Innengerät bis 30 Meter) sowie mit Kältemaschinenölfüllung versehen. Eine Installation von Ölhebebögen in der Anlage ist notwendig, wenn die Hydrobox höher als 10m über der Außeneinheit installiert ist.

Regelung

Mikrocontrollergestützte Steuerung und Regelung des Prozessverlaufes für die Betriebsarten Kühlen oder Heizen. Verwaltung sämtlicher Sensoren und Aktoren, der Steuerungs- und Sicherheitsbauteile und elektrischen Antriebe mit nachfolgenden Grundfunktionen:
  • Elektronisches Einspritzventil (EEV) zur optimalen Verdampferfüllung (Kühlfall) und Regelung der Kondensationstemperatur (Heizfall).
  • Sinus-Wave-Invertersteuerung: stetige Verdichterleistungsregelung des DC-Motors
  • Kennfeldmodulierte Motorsteuerung: Erstellung einer individuellen Systemkennlinie zur optimalen Teillastansteuerung. Hierdurch werden die jeweiligen baulichen Gegebenheiten (Rohrnetz-Widerstände, Höhenunterschiede, ...) erfasst. Dieser Parameter fließt als eine Variable in die Zieldruck-Berechnung (Verdampfungs-Kondensationstemperatur) mit ein.
  • Oil-Return-Funktion: dynamischer Ölrückführmodus im Kühlbetrieb
  • Auto Restart: automatischer Wiederanlauf nach Spannungsausfall

Verwaltung der individuellen Funktionen:

  • Silent Operation: elektrische Spitzenlastbegrenzung für schallallreduzierten Betrieb, bzw. Nachtbetrieb
  • Auto Check: Selbstdiagnosefunktion für Außen- u. Inneneinheiten über DAIKIN-QA-Communication Bus

Hydrobox (Inneneinheit)

Hydrobox

Inneneinheit für den Wärmeaustausch zwischen Kältemittel und Wasser mit Hilfe eines Platten-Wärmetauschers.

Hydraulische Ausrüstung mit Heizungsumwälzpumpe, Ausdehnungsgefäß, Sicherheitsbaugruppe mit Manometer und Sicherheitsventil, Stömungswächter sowie Füll- und Entleerungshähnen und Messing-Schmutzfänger. Elektrische Ausrüstung mit Luftschützen für Elektro-Zusatzheizungen (3/6/oder 9kW) und Heizungsumwälzpumpe.

Regelung

Regelung mit integrierter Microprozessor-Steuerung zur Witterungsgeführten Vorlaufregelung im Heizbetrieb, Warm-Wasserbereitung und Vorlaufregelung im Kühlbetrieb.

Mikrocomputerregelung mit integrierter Selbstdiagnosefunktion. elektrisch komplett verdrahtet, mit Klemmleisten für Netzeinspeisung und Verbindung zur Inneneinheit.

nach oben

zureuck